Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Schönen Gruß aus der Zeitung

Vorgestern ist über mich diesen Blog ein kleiner Artikel im Wochenendjournal der LVZ erschienen. Eine kurze Vorschau habe ich zwar schon bekommen, dass reale Exemplar drudelt aber erst im Laufe dieser Woche bei mir ein.
Ich lasse mich mal überraschen.

5 comments

  1. Nicole
    Nicole 13/03/2012

    Hallo Maik,

    ich habe den Artikel am Samstag in der Zeitung gelesen und war sehr beeindruckt.Hatte dadrauf hin auch was bei Facebook unter meiner Pinnwand was geschrieben.Ich zieh den Hut vor alle LKW Fahrer die Täglich den gefahren ausgesetzt sind und gebe Dir auch recht das die größte Gefahr durch die PKW Fahrer verursacht werden.

    Wünsche Dir eine Gute Fahrt und eine Schöne Woche und natürlich Liebe Grüße aus Schkeuditz (bei Leipzig)

  2. Kati
    Kati 14/03/2012

    Hallo Maik,
    ich hoffe Du hast meine Mail zu dem Artikel erhalten?
    Ich bin der Meinung, dass viel mehr aus der Sichtweise der LKW-Fahrer berichtet werden sollte, um damit die Chance zu erhöhen, dass der Verbraucher, der durch sein Verhalten maßgeblich zum ständig zunehmenden Transport- und Logistikaufkommen beiträgt, was ja so ganz „nebenbei“ auch den einen oder anderen Arbeitsplatz schafft, eine angebrachtere und differenzierte Sichtweise sich aneignet.
    Ich wünsche Dir und Deinen Kollegen eine angenehme Woche und freue mich auf neue Beiträge-viele Grüße von der “ Truckermutti“…

  3. maik
    maik 15/03/2012

    @Nicole: Danke für Dein Lob. Und viele Grüße zurück.

    @Kati: Deine eMail habe ich erhalten. Am Wochenende antworte ich darauf. Da habe ich etwas mehr Zeit.
    Ich hoffe, Du kannst Dich bis dahin gedulden 😉

  4. Kati
    Kati 16/03/2012

    Hallo Maik,
    auch wenn’s schwer fällt – ich warte :))…
    Freue mich auf ( hoffentlich )heute Abend, wenn mein Sohn heimkommt. Freitag ist ja diesbezüglich an Spannung durch nichts zu übertreffen! Ich bleibe mir wieder treu und oute mich auf meinem Weg heute Mittag auf Deutschlands Autobahnen wieder als vorausschauend und an die vielen, vielen LKW-Fahrer, die auch nur nach Hause wollen, denkende „Truckermutti“

  5. Kati
    Kati 16/03/2012

    So nun ist es amtlich – ich darf mich noch eine Nacht länger auf meinen Sohn freuen – Freitag! :(( Es scheitert mal wieder an der berühmten ( berüchtigten ) Stunde Fahrtzeit.
    Ich hoffe Du hast mehr Glück!
    Gute Fahrt – die „Truckermutti“

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.