Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Schlagwort: Lkw

Geschichte von Lkw und Baumaschinen,verschiedene Arten und Einsatzorte

Die Geschichte von Lastkraftfahrzeugen mit Verbrennungsmotor beginnt eigentlich mit den
typischen Pferdekutschen der letzten Jahrhunderte. Bereits 1830 zeichnete sich das Ende
der Pferdefuhrwerke langsam am Horizont ab, als in England eine Personenkutsche mit
Dampfantrieb präsentiert wurde. …

Kommentare geschlossen.

Nicht übel

der neue iveco

Also ich muss zugeben, mir gefällt der neue Iveco. Ob er innen einen ähnlich guten Eindruck macht, keine Ahnung. Aber von außen finde ich ihn echt gelungen.

3 Comments

Wie die Zeit vergeht

Auch schon wieder sechs Jahre her, dass ich den V8 bekam. Jetzt ist er schon fast zwei Jahre Geschichte. Unglaublich wie die Zeit vergeht.
Das war übrigens der Lkw, den ich am längsten fahren durfte. Alle anderen die ich neu bekam, habe ich nach drei, dreieinhalb, spätestens vier Jahren wieder abgegeben. Ziemlicher Verschleiß 😉

Alles unter V8…
2 Comments

Sie haben Post

Ein Leser schreibt und fragt:

Hallo, ich habe Deinen Bericht im MDR gesehen. Der wo es um die eigentlich unnötigen Transporte geht. Sehr interessant, und verstehe mich nicht falsch, aber wenn es die nicht geben würde, hättest Du doch eigentlich nichts zu fahren. Du solltest eigentlich froh sein, dass es auch solche im Grunde unnötigen Transporte gibt. Oder wie siehst Du das?

Hallo,

na ja. Es war nicht mein Bericht, sondern nur ein Artikel im Online-Angebot des MDR. Ausserdem ging es da weniger um „unnötige“ Transporte, sondern um die derzeitige Situation unterwegs. Habe ich ja schon hier erwähnt.

Aber da gefragt wurde. Das Transporte mit dem Lkw sinnvoll sind, stellt doch keiner in Frage. Auch ich nicht, zumal ich damit mein Leben finanziere. Trotzdem wird man doch fragen dürfen, ob dieses endlose Wachstum des Straßengüterverkehrs wirklich alternativlos ist.

Viele sehen doch selbst, wie es auf den Autobahnen ausschaut. Auf der rechten Spur Lkw an Lkw, Parkplätze sind Mangelware. Selbst an Wochenenden sind die Rastanlagen überfüllt, da mit vorwiegend ost- und südosteuropäischen Lkw. Über die Lebensbedingungen dieser Fahrer will ich erst gar nicht anfangen.

Und der Anteil schwerer Lkw steigt Jahr für Jahr weiter. Dabei ist unsere Infrastruktur bereits jetzt an ihrer Grenze angelangt. Viele Baustellen, Brücken die mit Lkw nur mit verringerter Geschwindigkeit befahren werden dürfen oder gleich gesperrt werden. Und es wird nicht besser.

Nur weil ich mir ein paar Gedanken mache, bedeutet doch nicht, dass ich an dem Ast säge, auf dem ich sitze. Im Gegenteil. Denn wenn einige wenige ihren privaten Konsum nur ein wenig überdenken, gibt es trotzdem noch genügend zu transportieren. Auch mit dem Lkw.

Kommentare geschlossen.

Och nee

Ach Leute, zwischen Lkw zu pissen, ist eklig. Und das nicht nur, weil ich da durch latschen müsste, um meine allmorgendliche Abfahrtskontrolle zu machen. Irgendwann muffelt es auch ziemlich scharf. Übrigens nicht nur im Hochsommer.
Der Fahrer des roten Lkw, deutsche Spedition, Nationalität unbekannt, stritt natürlich ab, seinen Saft da hinterlassen zu haben. Logisch, wer gibt das auch freiwillig zu.

Aber früh um fünf Lust auf Diskussionen? Nee, bestimmt nicht. Erst recht nicht um solch ein Thema. Lieber fahre ich zehn Meter vor, kurzer Gang um den Lkw und Abfahrt. Denn für die Erziehung erwachsener Leute bin ich nicht zuständig.

Lkw auf Rasthof
Eklig und müffelt
Kommentare geschlossen.

Cookie-Präferenz

Bitte wählen Sie eine Option aus. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden werden die verschiedenen Optionen und ihre Bedeutung erläutert.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies wie Tracking und Analyse-Cookies.
  • Nur Cookies von dieser Website:
    Nur Cookies von dieser Website.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer denen, die aus technischen Gründen notwendig sind.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung hier jederzeit ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück