Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Schlagwort: Parkplatz

Sport am Abend

So. Feierabend auf dem Parkplatz Göggelsbuch an der A 9 vor Nürnberg. Nur, wer plant solche Parkflächen? Das Ein- und aussteigen grenzt an Hochleistungssport. Dabei weiß doch schon jedes Kind, wie breit ein Lkw und besonders dessen Fahrer ist.

enge parkmöglichkeit
Es ist eng
1 Kommentar

Ein Müllhäuflein

Noch mal fix eine schnelle Abendwäsche und zack, stehe ich in den Hinterlassenschaften eines Kollegenschweins. Der nächste Mülleimer steht übrigens keine fünfzig Meter entfernt. Das sind etwas mehr als zweieinhalb Lkw-Längen.

Müll auf einem Parkplatz
Es ist nur Müll

Und nein, den fremden Müll räume ich nicht weg. Schon deshalb, weil ich es abstoßend finde. Mir ekelt es schon vor fremden Haaren in Duschräumen auf Raststätten, da fasse ich das sicher nicht an. Nicht mal mit Handschuhen.

4 Comments

Premium parken

Ein toller Premiumparkplatz heute Nacht. Genau am Tor zum Wareneingang, die Einfahrt komplett von mir blockiert, dazu gefühlte acht Prozent Gefälle.

Dabei habe ich am Nachmittag noch mit einem Mitarbeiter aus dem Lager telefoniert und auch gefragt, ob da Platz zum übernachten ist.
Seine Antwort? Klar, überhaupt kein Problem. Da stehst Du gut.

Na ja, dass werde ich morgen früh merken. Denn hinter dem Tor ist ein Mitarbeiterparkplatz. Mal sehen, wenn die ersten ungeduldig hupen und ich voller Hektik Platz machen muss.

1 Kommentar

Punktlandung

Tja, was soll ich schreiben. Drei Minuten bevor der Motor abstirbt, ein Plätzchen zum Pause machen gefunden. So muss das sein. Denn man kann nicht nur arbeiten.
Dieser Meinung ist übrigens auch mein digitaler Fahrtenschreiberassistent. Und auf den muss ich ja hören.

Digitaler Fahrtenschreiber

Kommentare geschlossen.

Ohne Wäsche

Puh, es ist kalt heute früh. Minus fünf Grad. Und nach einer Nacht auf einem (Achtung) unbewirtschafteten Parkplatz stelle ich mich nicht neben den Lkw, um mich am Kanister zu waschen und Zähne zu putzen.
Nee, dass verschiebe ich auf später. Also irgendwann nachher in einem Rasthof. Pieseln kann ich in den Schnee und dann geht’s erstmal los.

11 Comments

Dem Gesetz hörig

Fahrtenschreiber: „Du musst Pause machen. Unbedingt.“
Ich: „Oh nein. Die Parkplätze sind doch alle zugeschneit.“
Fahrtenschreiber: „Doch. Du musst. Sofort.“
Ich: „Na gut.“

*Wie man sich das Leben schwer macht.

Lkw im Schnee

2 Comments

Ein Platz zum Fremdparken

In Peschiera am Gardasee gibt es seit einigen Wochen einen neuen Discounter. Davor parken ist natürlich nicht möglich.
Aber gegenüber auf der anderen Straßenseite ist ein Restaurant mit großen Parkplatz. Den nutzen viele Fahrer, um sich anschließend mit Nachschub einzudecken.

Dem Inhaber passt das logischerweise nicht. Als erste Maßnahme hat er Schilder aufgestellt:

Parkgebühr

Ob da wirklich jemand abkassiert, weiß ich nicht. Und abschreckend wirkt es auch nicht so richtig. Heute Mittag war der Platz gerabbelt voll. Der Discounter allerdings auch.

Kommentare geschlossen.

Du fragst Dich, an was es liegt…

…wenn Du drei Anläufe brauchst, um in eine Parklücke zu kommen und beim Aussteigen zwischen zwei Lkw hängen bleibst.
Aber gut, dafür passt ein Laster mehr auf den Rasthof. Das ist doch schon mal was. Ein paar Zentimeter mehr, wären aber nicht schlecht. Ich bin ja schließlich nicht mehr der jüngste.

Parkplatz ist eng

1 Kommentar