Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Sie haben Post

Armin schickte mir diesen Link. Vielen Dank:

Autonome Lastwagen machen Langstreckenfahrer arbeitslos

Quelle: faz.net

Mal salopp ausgedrückt: Ich denke mal, autonom fahrende Lkw werde ich eh kaum noch erleben. Dieses Thema könnte mir also eigentlich völlig wumpe sein. Zumal es jetzt eh schon zu wenige Fahrer gibt und sich dieses Problem des Fahrermangels wohl noch verschärfen wird.

Sollte es aber soweit sein, wird der Übergang vom manuellen zum autonomen Fahren ja nicht abrupt kommen, sondern fließend verlaufen. Es wird also eine nicht gerade kurze Zeit geben, um seine eigene Arbeitswelt darauf vorzubereiten.

Aber Automatisierung ist doch eigentlich auch was schönes. Wir alle hätten endlich wieder mehr Zeit für uns und andere. Zeit, in der wir uns sinnvoll beschäftigen könnten, wie kaputte Dinge zu reparieren, statt die weg zu schmeißen.
Oder eigenes Gemüse anzubauen, denn so würden wir weniger industriell hergestellte Lebensmittel verzehren. Schon wären wir gesünder und hätten auch bessere Beziehungen zuhause, statt viel Zeit in Werkhallen, Büros, in Supermärkten oder Führerhäusern zu verbringen.

vorschaubild auf video zu scania selbstfahrende lkw
Ein PR-Video von Scania zeigt, wie alles in einigen Jahren aussehen soll >>>

Also eher keine Abwehrhaltung meinerseits. Denn ich finde es super, wenn es Lösungen für Tätigkeiten gibt, die im Prinzip nur noch wenige wirklich gerne machen möchten, die aber trotzdem noch lange gebraucht werden.
Und bitte nicht übersehen: Schon heute spielt sich der Verdrängungswettbewerb nicht nur im immer kleiner werdenden Bereich von minderqualifizierten oder gar unqualifizierten Jobangeboten ab. Denn inzwischen werden auch längst andere Jobs „rationalisiert“. So werden in Banken immer mehr personelle Tätigkeiten durch Onlinebanking, optimierten Rechenzentren usw. ersetzt. Da hat auch niemand gefragt.

2 comment

  1. NOP
    NOP 18/04/2022

    Dann werden die ganzen Fahrer vermutlich schnell Jobs in den ganzen Lagern (Lägern?) finden, wo sie bisher selber aus- und einladen mussten. Autonome LKW machen das nämlich nicht, von der Ladungssicherung ganz zu schweigen. 😉

    Oder man klagt dann halt über den Fachkräftemangel an dieser Stelle der Logistikbranche.

  2. SPages
    SPages 19/04/2022

    „Aber Automatisierung ist doch eigentlich auch was schönes. Wir alle hätten endlich wieder mehr Zeit für uns und andere.“

    Du Träumer. Ein Blick in die Industrie und du weist das Automatisierung nicht dazu geführt hat das Menschen mehr Freizeit haben. Nein, man beschäftigt weniger Menschen und produziert immer mehr.

    Okay es gibt Menschen mit mehr Freizeit, arbeitssuchende, ob sie diese genießen können ist eine andere Frage.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.