Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Glück im Unglück

Ein holländischer Lkw-Chauffeur kommt an eine Unfallstelle, sichert die ab und stellt den umgestürzten Anhänger eines Pkw mit seinem Mitnehmstapler wieder auf die Reifen. Schon ist ein Problem gelöst.

Kleine Sache, große Wirkung. Denn so verdient man sich Respekt.

Bericht in einer holländischen Zeitung >>>

5 comment

  1. Otto Maier
    Otto Maier 26/04/2022

    Der Bericht steht nicht auf einer niederländischen Zeitung, sondern wurde auf der Homepage eines regionalen Radio-/TV Anbieters veröffentlicht.
    [Und über den Unterschied bezüglich Niederlande und Holland gehe ich jetzt mal NICHT ein, das findest du eventuell ja auch selber heraus? ;-). ]

    • Günther
      Günther 27/04/2022

      Klicke ich auf den Link, erscheint der Bericht in einer niederländischen Zeitung.

    • maik
      maik 27/04/2022

      Niederlande oder Holland? Egal, hauptsache Amsterdam. Und ja, es ist die Website einer Rundfunkanstalt und keiner Zeitung.

      Zwei Fehler in einem kurzen Text. Ich entschuldige mich zutiefst und gelobe Besserung 😉

  2. Al
    Al 27/04/2022

    Find ich cool! Danke für‘s Teilen!

    Allseits gute Fahrt!
    — Al

  3. SPages
    SPages 27/04/2022

    Riskant ja, aber auch ein Unfallrisiko beseitigt.

    Ich würde sagen im mittel passt das.

    Habe heute auch schon jemand welcher eigentlich mit Stoppschild wartepflichtig gewesen wäre nach einer straffen Bremsung von meiner Seite quasi ungebremst knapp vor mir durchrauschen lassen. Als er dann quasi schon fast vorbei war ist ihm dann wohl auch aufgefallen das ein Stoppschild und eine Durchgezogene Linie wohl nicht das internationale Zeichen für „ich habe Vorfahrt“ sind und machte eine Handgeste welche ich mal als „sorry, mein fehler“ interpretiert habe. Er hatte ein nicht deutsches Kennzeichen und naja jeder ist mal unaufmerksam. Nix passiert, alles gut.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.