Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Ganz schön schlau

Windräder sind ja eigentlich riesige Ventilatoren. In den letzten Wochen standen viele still, deshalb diese große Hitze.

Seit Montag drehen sich viele wieder, zack, gleich fünfzehn Grad weniger. Logisch.

Volle Kraft voraus…

Ach ja, und ganz wichtig: Wenn sich bei uns alle Windräder drehen, gerät die Erde ins Ungleichgewicht. Also müssen genau so viele Windräder in Australien dagegen halten. Auch einleuchtend.

9 comment

  1. Rumtreiber
    Rumtreiber 02/09/2022

    An dir ist ein Wissenschaftler verloren gegangen. 😀

    • maik
      maik 11/09/2022

      Och…

  2. Axel
    Axel 03/09/2022

    Die ganze wahre Wahrheit wird natürlich immer verschwiegen. Die Windräder erzeugen den Wind! Wenn sie stillstehen, haben wir Flaute. Wenn die Rotoren sich schnell drehen, herrscht starker Wind. Dann kommt der Punkt, wo die Luftbewegung sich selbst erhält (ab 7 Beaufort) und die Windräder können abgeschaltet werden.
    Um die Erdrotation nicht zu gefährden, müssen künftig in einem Windpark eine Hälfte der Räder sich rechtsherum drehen, die andere linksherum.

    • maik
      maik 11/09/2022

      Aso. Dachte immer, die Drehrichtung der Flügel bestimmt die Windrichtung: Ostwind = linksherum, Westwind = rechtsherum.
      Aber da die Erde eh ne Scheibe ist, kommt der Wind auf der Unterseite eh immer wieder zurück.

  3. Thomas
    Thomas 04/09/2022

    Jahaa, jetzt weißt Du, warum in Norddeutschland immer Wind weht… Ich sage nur: Offshore-Windparks 😉 😀

    • maik
      maik 11/09/2022

      So lange die Schafe noch Locken haben, ist noch Platz für Windräder 😀

  4. FrankY
    FrankY 10/09/2022

    Wo wurde das Bild aufgenommen?

    • maik
      maik 11/09/2022

      Im Eichsfeld, nordwestlich von Mühlhausen.

      • Andrea
        Andrea 26/09/2022

        Ein schönes Bild. Irgendwie so faszinierend 😉

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.