Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Auf die Mitleidstour

Hmm, worüber sich so einige Gedanken machen, wenn die „Achtung Kontrolle“ oder ähnlichen Mist sehen. Wenn ich es mal schaue, schalte ich innerlich ab. Mitdenken ist bei diesem TV – Format eh unerwünscht.

LaSi Twitter

Was mich aber doch interessiert: Welche Behörde genehmigt eigentlich diese Dreharbeiten? Kontrolleure werden als Helden des Alltags in Szene gesetzt, während die Kontrollierten zum Teil als Deppen dargestellt werden.
Da läuft so einiges falsch.

5 Comments

  1. mike
    mike 19/04/2010

    Law and Order eben. Die in Uniform sind immer die Guten … bla bla. Politiker lügen nicht. Wir führen keinen Angriffskrieg. Polizisten handeln niemals falsch und erst Recht nicht gegen das Gesetz. Was eine Behörde anordnet ist immer richtig.
    Wenn das die dumme Masse endlich schluckt wird das regieren dieser Herde einfacher und sind alle die was dagegen sagen notorische Querulanten oder gar Terroristen.
    Würd mich nich wundern wenn der eine oder andere ein solches Gesamtbild verfolgt. Im Zweifel ists halt eben einfacher Populismus oder eben bloß das klassische „Wir sind die Guten“ Geseier von denen die am längeren Hebel sitzen.

  2. zeyringer
    zeyringer 19/04/2010

    Ich hab das schon mal gesehen, aber nichts (schlechtes oder gutes) daran befunden 😉

    Wer das genehmigt?
    Zumindest in Österreich hat ein privater TV-Sender sich ebenfalls an solchen „Reportagen“ versucht … wurde nach ein paar Folgen eingestellt … Begründung aus dem Innenministerium: Wollen keine Kamera bei der Polizeiarbeit dabeihaben 😕

  3. Thomas
    Thomas 19/04/2010

    Was ich noch viel interessanter finde: Geben die Gefilmten/Kontrollierten eigentlich ihr einwilligung, daß das gezeigt werden darf??? :S

  4. mr.scharlo
    mr.scharlo 19/04/2010

    So bald diese Schergen eine Kamera dabei haben, führen die sich auf wie losgelassende Kettenhunde…Da wird mal schnell einem Rumänischen LKW Fahrer die mit gebrachte Dosenwurst weg genommen und dem Polen das Auto zerrissen.Am besten sind diese Klappskallis,die einen stilllegen wegen einer Kleinlichkeit.Dann muss ich sehen, wie diese Schwachmaten sich ärgern,wenn sie gar nichts finden…macht nichts,sagt der eine Hauptschulabbrecher, der nächste ist aber soooo fällig !!!
    Tja,der Rest wird, Gott sei Dank, von Werbung untermalt,so das man getrost abschalten kann.
    Leute…schaut euch Kobra 11 an.Da wird das richtige Leben auf der Autobahn gezeigt…HARR HARR HARR

    Keep On Truckin`…..

  5. LastOne
    LastOne 27/04/2010

    Oha, ich komm noch zu Ruhm und Reichtum wenn ich nun schon in Blogs zitiert und besprochen werde. Wie auch immer, eine kleine Frage ob neben dem Zitat auch das verwenden meines Fotos ok ist hätt nicht geschadet.

    Aber zum Thema: Wenn du allen ernstes glaubst ich würd mir „Gedanken machen“ wenn ich Sachen wie „Achtung Kontrolle“ liegst du aber ziemlich falsch. 😉 Es eignet sich allerdings herrlich nebenher beim Abendessen zum Hirn abschalten nach nem langen Tag.

    Nichts desto trotz entsprang mein Tweet eigentlich der Tatsache das ich dann doch mal mit dem Kopf schütteln musste wie sich manche Kontrollorgane vor der Kamera aufspielen und alles 120% wollen. Das wirkt dann manchmal auch unglaubwürdig….

    Wieviel von dem ganzen Kram gestellt ist bleibt dabei dann eh noch dahin gestellt.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Cookie-Präferenz

Bitte wählen Sie eine Option aus. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden werden die verschiedenen Optionen und ihre Bedeutung erläutert.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies wie Tracking und Analyse-Cookies.
  • Nur Cookies von dieser Website:
    Nur Cookies von dieser Website.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer denen, die aus technischen Gründen notwendig sind.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung hier jederzeit ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück