Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Nix von Bedeutung

Aber es fällt halt auf: Unsere Firmenstammtankstelle hat neue Zapfsäulen bekommen. Nur laut sind die Dinger, klingen wie eine alte Baumaschiene. Aber direkte Anwohner gibt es dort eh nicht.
Bevor jetzt einer nach dem Nachlass fragt, den mein Chef dort bekommt: Ich habe keine Ahnung. Meine Aufgabe ist es dort zu tanken. Und dann fix weiter zu fahren.

Wenn ich nach Nord- oder Mittelitalien fahre, reicht der Diesel für eine Woche. Eng wird es, wenn ich noch weiter runter darf. Dann muß ich unterwegs ein wenig zutanken. Dafür habe ich eine UTA – Karte. Aber das kommt mittlerweile recht selten vor.

Neue Zapfsaule

CEMO Tankstationen

5 comment

  1. hajo
    hajo 16/02/2015

    „.. laut sind die Dinger ..“
    Lieber Maik, was Du da hörst ist nicht etwa das Ergebnis von Sparmassnahmen (Pumpe, Gehäuseisolierung o.ä.), vielmehr ist das das Geräusch der in die Kasse fallenden Münzen .. 😉
    Ich wünsch‘ Dir eine erfolgreiche Woche und immer eine gesunde Heimkehr.
    Gruss
    Hajo

  2. hajo
    hajo 16/02/2015

    P.S.: falls Du glaubst, das Ganze spiele sich bargeldlos ab, hats Du hier den Gegenbeweis 😀

  3. Chris
    Chris 16/02/2015

    Was ich schon immer mal wissen wollte:
    wieviel Liter passen eigentlich in einen Fernfahrer-Truck? Ich fahr von zeit zu zeit mal einen kleinen 12t Atego mit 200l(?) Tank und gewöhne mich nur sehr langsam an Tankquittungen über 200€.

    Viele Grüße
    Christian

  4. maik
    maik 16/02/2015

    Das ist unterschiedlich. Es kommt erstens auf die Größe des Tanks an und zweitens auf die Anzahl. Viele Lkw haben zwei Tankbehälter.

    Bei mir fasst der linke 700 Liter und der rechte 500. Macht zusammen also 1 200 Liter.

  5. Chris
    Chris 16/02/2015

    Danke,
    das ist ja doch ganz ordentlich.
    Jetzt verstehe ich auch warum sich Tankdiebstahl „lohnt“ und warum bei Unfällen mit aufgerissenen Tanks so ein riesen Aufwand getrieben wird. Das sind halt ganz andere Mengen als mit dem der Otto-Normalverbraucher zu tun hat.

    Christian

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.