Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Och nee

Ich sage mir zwar, „Junge, Du hast Badelatschen an.“
Trotzdem ist es nicht prickelnd, in einer dieser Kabinen zu duschen. Denn nach hundert Besuchern nur einmal mit dem Wischmop durchwedeln, ist eben doch keine Reinigung.

7 comment

  1. Axel
    Axel 30/10/2022

    Da tuen sich menschliche Abgründe auf. Klar ist, dass Duschen nicht sauberer werden. Nach dem Duschen halbwegs zivilisierter Menschen findet man Haare, Seifenreste und Sand von Straßenschuhen, eventuell eine leere Duschgeelbuddel. Selbstverständlich würde eine häufigere Reinigung die Zustände verbessern, aber wenn der nächste Gast die Dusche als Müll- und Fäkalienkippe benutzt, …

    • maik
      maik 30/10/2022

      Ohne Zweifel. Die Papierreste in der zweiten Kabine, keine Ahnung, was da passiert ist. Vielleicht moderne Kunst? Und klar, mit den Überbleibseln des Vorduschers muss man in öffentlichen Duschen rechnen. Ich finde es trotzdem nicht angenehm.

  2. SPages
    SPages 30/10/2022

    Bis auf die eine Kabine wo ein „Gast“ mit dem Handtüchern wilde Sau gespielt hat, finde ich die Duschen eigentlich nicht so wild. Auf der Moped Tour durch Vietnam hätte ich mich mitunter über solche Duschen gefreut. Aber um Vietnam an dieser stelle nicht unrecht zu tun, es ist ein Land mit vielen „Gesichtern“. So haben wir auch (für kleines Geld) Luxus und Gastfreundlichkeit erlebt, das wirst du hier im „Westen“ nicht finden.

    Ach und natürlich Pho Bo (Rindfleisch Suppe mit viel Gemüse) gab es wirklich überall. Quasi der „Döner“ Vietnams. Die würde ich mir in Deutschland wünschen 😉 – aber ich schweife ab.

  3. maik
    maik 30/10/2022

    Vielleicht lag unter dem Papier eine Überraschung? Wir werden es glücklicherweise nie erfahren.
    Aber Deine Vietnam Erfahrungen sind interessant. Wirklich. Und die Suppe würde ich auch gerne mal probieren.
    Nur liegt Brescia nicht im Regenwald 😉 . Und jeder sieht es glücklicherweise anders.

  4. Heinz-Kevin
    Heinz-Kevin 30/10/2022

    Sind diese Kabinen umsonst oder kosten die was?

    • maik
      maik 03/11/2022

      Drei Euro für zehn Minuten.

  5. Axel
    Axel 31/10/2022

    Auf jeden Fall müssen Duschen und Toiletten regelmäßig gereinigt werden. Nicht nach Plan, sondern abhängig von der Nutzungsfrequenz. Denn wenn die Bude sauber ist, hängt die Hemmschwelle deutlich höher, sich wie ein … zu benehmen. Allerdings benötigt man dafür Menschen, die bereit sind, sich mit den Hinterlassenschaften anderer zu beschäftigen. Ich, eher maulfaul, habe mir angewöhnt, den Menschen auf der Raststättentoilette beim Betreten zu grüßen und beim Verlassen zu loben oder zu sagen, was nicht so prickelnd ist.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.