• Reklame

    Fahrer gesucht
  • Kanal 9

  • Reklame

    WALTER LEASING
  • Alte Touren

  • Beiladung

    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Links und rechts der (Daten-) autobahn

15 Jul 2018

Und dann sage noch einer, Lkw-Fahrer wären zu nichts zu gebrauchen: Rasender Laster fährt Blitzer zu Schrott
***
Wenn’s s’pressiert wie’d Sau: Autobahnpolizei stoppt rasenden Lkw (FacebookLink)
***
Einer der großen europäischen Nutzfahrzeug-Hersteller kommt mit einem „dieselfreien“ Stand zur diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge nach Hannover.
***
Der ADAC hat in einer Stichprobe an den Autobahnen A 1 bis A 9 insgesamt 50 unbewirtschaftete Rastplätze untersucht. Diese Anlagen haben Toiletten, aber keine Servicebetriebe wie Restaurants oder Tankstellen. Acht von ihnen waren „mangelhaft“, vier sogar „sehr mangelhaft“: An diesen Rastplätzen lieber weiterfahren.
***
Nach tödlichem Unfall: Wer gibt Hinweise auf verlorenen Autositz? Kennzeichenfragment „RE-JK ?“ gesucht.
***
Immer häufiger zeigen Überwachungskameras in China, wie Autofahrer mehrfach über Personen fahren, bis diese tot sind. Wieso? Die Antwort erschreckt: Für Tote müssen sie schlicht weniger zahlen als für Verletzte: Wieso in China Unfallopfer nochmal überfahren werden
***
Wie lässt sich die Todesgefahr durch abbiegende Lastwagen eindämmen? Elektronische Abbiegeassistenten für Laster könnten Fußgängern und Radfahrern Leben retten. Doch eine politische Entscheidung darüber zieht sich wie Kaugummi.
***
Bundesminister Andreas Scheuer hat die „Aktion Abbiegeassistent“ ins Leben gerufen. Ziel ist es, alle nationalen Möglichkeiten auszuschöpfen, um die Einführung zu beschleunigen.

Und jeder Fahrer, der mit einem Lkw mit Abbiegeassistent unterwegs ist, bekommt das neue Trucker-Abzeichen #IchHabDenAssi. Das können die Frauen und Männer am Steuer mit Stolz auf ihren Lkws anbringen.

Wie be(SCHEUER)t ist diese Aktion mit dem Aufkleber? Kaum ein Fahrer wird sich solch einen Sticker freiwillig an sein Führerhaus kleben. Zumal der ein Freibrief für Radfahrer ist, noch weniger aufzupassen, da der Assistent den Fahrer ja warnen wird.

9 Tonnen geladen zu “Links und rechts der (Daten-) autobahn”

  1. 1
    Jens meint:

    Hallo Maik, vielen Dank für den Bericht über den Assi und den Scheuer. Ich kann dir nur beipflichten wenn du den Aufkleber als lächerlich bezeichnest. Ich betrachte uns als Facharbeiter und unser Fahrzeug als Arbeitsgerät. So sollte es wohl eher eine Selbstverständlichkeit sein das unsere Arbeitsgeräte so sicher wie Möglich für uns selber und und andere sind. Ich stell mir gerade vor wie ich vor Stolz platzen müsste da ich ja auch noch einen Spurassi, einen Bremsassi usw. habe. Stolz bin ich vielleicht auf ein gepflegtes Fahrzeug oder unfallfreies Fahren…….
    LG Jens

  2. 2
    maik meint:

    Letztes Jahr fuhr ich drei Wochen einen Volvo mit einer Abbiegeassistenzlösung. Heißt, der vordere Bereich wurde mit einer Kamera überwacht und die rechte Seite mit einem Assistenten. Leider nur optisch. Befand sich rechts ein Fußgänger oder Radfahrer im Gefahrenbereich, blinkte in der Türsäule ein rotes Licht. Ich nahm es wahr, akustisch jedoch wäre besser gewesen. Die Kamera für den Bereich vor dem Lkw war aber top.

    Was @Jürgen in seinem zweiten Kommentar schreibt, ist wichtig und eines der Argumente für einen Assistenten:

    es darf dann von hinten kein Kandidat für den Darwin-Award angeschossen kommen

    Ein moderner Lkw hat sechs Spiegel. Ein Fahrer schaut nach rechts. Alles frei. Er schaut nach links, beachtet den fließenden Verkehr vor sich und in der Zwischenzeit hat er einen Radfahrer rechts neben dem Lkw. Passiert öfter als man glaubt. Er ist schlicht überfordert. Umso mehr, in Orte oder Städte, die ihm fremd sind.

    Momentan gibt es drei Systeme zur Auswahl. Ein System davon arbeitet mit akustischen Signalen, die anderen beiden ohne. In diesem Beitrag werden alle beschrieben und die Vor- und Nachteile aufgeführt:

    https://www.eurotransport.de/artikel/abbiegeassistent-bgl-setzt-auf-akustik-10284945.html

  3. 3
    Jürgen meint:

    Hallo Maik,

    zu diesem Abbiegeassistenten. Wie sieht es eigentlich in einem LKW-Cockpit aus? Sind denn die zusätzlichen Signale eines Abbiegeassistenten überhaupt noch sinnlich zu erfassen? Ich nerven ja schon die Töne einer Einparkhilfe.

    Als erfahrener Ganzjahresfahrradfahrer (in Berlin) muss ich mir schon des Öfteren an den Kopf fassen, wie von anderen Fahrradfahrern die StVO immer wieder mal sehr kreativ ausgelegt wird (wie auch von PKWs und LKWs).

    Probleme habe ich meistens mit Klein-LKWs und mittelgroßen LKWs, die meinem Empfinden nach meistens in der Stadt unterwegs sind und wohl oftmals unter Zeitdruck stehen, vor denen ich mich als Radfahrer in Acht nehme.

  4. 4
    Jens meint:

    Hallo Jürgen, Maik kennt sich bestimmt besser mit dem Abbiege Assi aus. Ich finde aber das eine der sichersten Methoden der direkte Blickkontakt ist. Manchmal gibt’s ein nettes Lächeln oder einen freundlichen Gruß oben drauf

  5. 5
    Jürgen meint:

    @ 3, Jens:
    Das denke ich auch, direkter Blickkontakt, und sei es über den rechten Außenspiegel in Verbindung mit klaren Zeichen ist das sicherste (es darf dann von hinten kein Kandidat für den Darwin-Award angeschossen kommen).

  6. 6
    Jürgen meint:

    Hallo Maik,
    vielen Dank für deine Antwort und Erläuterungen. Gute Fahrt weiterhin.

  7. 7
    maik meint:

    Hallo Jürgen,

    kein Ding. Eher müsste ich mich entschuldigen, weil es immer ein wenig dauert, bis ich antworte. Aber ich schaue halt nicht laufend rein und wenn, fehlt mir auch manchmal die Zeit. Ist mir manchmal selber ein bissel peinlich 😉

  8. 8
    xy meint:

    Zum Autositz: Warum schaut man nicht in der Zulassungsdatenbank, wie viele Anhänger es mit RE-JK **** gibt? Dann könnte man die Halter aufsuchen und mal nachhaken, wo der Anhänger denn zur Unfallzeit war.

  9. 9
    maik meint:

    @xy: Das wird die Polizei sicher machen. Vorrausgesetzt, diese Kombination stimmt.

© 2018 TruckOnline.de | Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)

TruckOnline.de wird angetrieben durch WordPress.

Cookie-Präferenz

Bitte wählen Sie eine Option aus. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden werden die verschiedenen Optionen und ihre Bedeutung erläutert.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies wie Tracking und Analyse-Cookies.
  • Nur Cookies von dieser Website:
    Nur Cookies von dieser Website.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer denen, die aus technischen Gründen notwendig sind.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung hier jederzeit ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück