Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Abstand halten rettet Leben

Ein zu geringer Sicherheitsabstand kann mehrere hundert Euro Bußgeld kosten. Drängeln und zu dichtes auffahren schadet aber nicht nur dem Geldbeutel, sondern ist die häufigste Unfallursache bei schweren LKW Unfällen in Deutschland:

Schwerer Unfall auf der A3 bei Wiesbaden – Autobahn in Fahrtrichtung Köln voll gesperrt

Lkw-Fahrer stirbt bei schwerem Unfall auf der A2

Autobahn 14 nach zweitem Lkw-Unfall bei Halle erneut gesperrt

Tödliche Zusammenstöße auf der A2

A57: Schwerer Lkw-Unfall bei Neuss

Bei einem schweren Unfall auf der A2 ist ein Lkw-Fahrer ums Leben gekommen

Lkw-Unfall auf der A8 bei Burgau

Ein LKW rast in ein Stauende

Schon wieder Lkw-Unfall auf A3: Fahrer tot – Strecke gesperrt

Schwerer LKW-Unfall auf der A61 bei Hockenheim

A42 nach Unfall wieder freigegeben

Lkw-Unfall auf A5 bei Karlsruhe: Zwei Schwerstverletzte und langer Stau

Abstand halten rettet Leben!

Eine Kampagne der A.i.d.T. e.V. Allianz im deutschen Transportwesen (Straßentransport) e.V. www.aidt-ev.org

Abstand rettet Leben

8 Comments

  1. Marius
    Marius 08/06/2014

    Ich kann mich noch zu gut an die LKW-Schlangen auf der A30 erinnern. 10m Abstand bei etwas ueber 85km/h…
    Is n tolles Gefuehl, mit einem Fiat Panda in so eine Luecke von der Beschleunigungsspur einzufaedeln.

    Und fuer die PKW-Fahrer: „Windschatten“ bringt nichts. Eher bringt es was, grundsaetzlich Sicherheitsabstand einzuhalten und ihn ab und an kurzzeitig fuer eine ruhige/schubabschaltende Fahrweise zu opfern. 4,3l Benzin bei 88km/h Schnitt…

  2. Thomas
    Thomas 08/06/2014

    Diesen Wahnsinn sehe ich jeden Tag. Da wird so dicht aufgefahren, daß nichtmal eine Lkw Länge Platz zum Vordermann bleibt. Mensch Leute. Ein LKW hat keine Knautschzone. Leider kappieren daß viele erst, wenn es zu spät ist.

  3. Chris
    Chris 08/06/2014

    Ich habe mich lange genug über die Kamikaze geärgert die nicht nur ihr Leben riskieren. Inzwischen rufe ich konsequent die Rennleitung und lasse sie aus dem Verkehr ziehen! Ja, ich denunziere diese Irren weil es wohl besser ist sie zahlen ein Bussgeld plus Punkt als einen schweren Unfall zu verursachen!
    Sorry wer seinen 40 tonner als Waffe einsetzt hat auf der Strasse nichts verloren!

  4. Mandarine
    Mandarine 08/06/2014

    Das hat doch nichts mit denunzieren zu tun. Wer mir zu dicht auf die Pelle rückt, will mir etwas antun. Dagegen kann nur die Polizei etwas machen.

  5. Oldie
    Oldie 08/06/2014

    Wenn man für jeden Idioten die Rennleitung rufen will dann muss man ja schon ne Standleitung zu denen haben.

  6. Chris
    Chris 08/06/2014

    Tja @Oldie, dann ist es eben so. Besser als nichts machen außer vielleicht mahnend den Finger zu heben.
    @Mandarine, ich sehe es auch so. Nur gibt es durchaus Leute die mich sogar deswegen als Blockwart bezeichnen…

  7. Seik
    Seik 10/06/2014

    Die meisten Unfälle passieren ja durch dichtes auffahren, das vollen viele einfach nicht wahrhaben.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Cookie-Präferenz

Bitte wählen Sie eine Option aus. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden werden die verschiedenen Optionen und ihre Bedeutung erläutert.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies wie Tracking und Analyse-Cookies.
  • Nur Cookies von dieser Website:
    Nur Cookies von dieser Website.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer denen, die aus technischen Gründen notwendig sind.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung hier jederzeit ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück