Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Frauenpower

„Was Männer können, können wir Frauen schon längst“. Getreu diesem Motto findet am 25.10.2009 auf dem Aral-Autohof Neuenkirchen-Vörden an der A 1 der erste Stammtisch für Lkw-Fahrerinnen statt.
Diesen hat Pächterin Uta Scheid ins Leben gerufen.

Frauenparkplätze, Sicherheit in der Nacht und Kollegialität sind bestimmt nur wenige der Themen, die bei einem gemütlichen Frühstück für ordentlich Gesprächsstoff sorgen. Uta Scheid würde sich freuen, wenn der Fahrerinnen-Stammtisch in Zukunft regelmäßig stattfindet und freut sich schon jetzt auf jede Menge Frauenpower.

Anmeldung bis zum 19.10.2009 unter:
Aral-Autohof
Hörster Heide 2
49434 Neuenkirchen-Vörden
Tel.: 0 54 95 / 95 21 50

4 comment

  1. TaxiIngo
    TaxiIngo 17/10/2009

    Hoffentlich haben die auch bis zum 25.10 die Schienen gelegt……

    Denn Frauen fahren besser

    mit Bus oder Bahn 😀

    Ganz schnell wegducken

  2. Maik
    Maik 17/10/2009

    @ TaxiIngo: Aber ganz schnell wegducken 🙂

  3. Ralph
    Ralph 26/10/2009

    Genau ganz schnell wegducken , sind genau so
    Fahrer wie Du auch und die haben gerade deswegen
    ganz andere Probleme unterwegs .
    Gerade die “ agressive Anmache “ der anderen
    Fahrer unterwegs die es nicht kapieren das die
    Kolleginnen auch nur Ihren Job machen und nicht zu
    Ihrer Belustigung da sind , ist ein Thema .
    Auch Frauenparkplätze usw sind Themen die in der
    Zukunft dort behandelt werden . Leider war die
    Resonanz beim ersten Treffen nicht so toll , kann
    nur besser werden beim nächsten Mal im kommenden
    Frühjahr .
    Bin für den TRUCKER vor Ort gewesen und habe Fotos und Interviews gemacht , war ganz lustig dort ,
    zumal der VATER aller Stammtische Rainer Bernickel
    der Pächterin und den Kolleginnen wertvolle Tipps
    für die Zukunft mit auf den Weg gab

  4. Maik
    Maik 27/10/2009

    Hallo Ralph,

    „agressive Anmache“ sieht ein wenig anders aus. Weder der Kommentar von Ingo, als auch meine Antwort darauf, waren negativ und alles andere als agressiv.

    Hätte ich diese Aktion auf diesem ARAL – Autohof als Belustigung aufgefasst, wäre wohl kaum ein Beitrag darüber hier erschienen.

    Zur Resonanz: Was hast Du erwartet? Das alle Frauen die einen Lkw steuern, dort auftauchen, zumahl noch an einem Sonntag?
    Wieviel Frauen sind denn in Deinem Stammforum angemeldet? Vielleicht zehn oder zwölf – von momentan 2743 Mitgliedern? Und wieviel von denen fahren überhaupt Lkw und beteiligen sich aktiv an diversen Diskussionen?

    Denke einfach mal darüber nach, bevor Du hier virtuell um Dich schlägst.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.