Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Groll am Morgen

Gestern vormittag in Kufstein voll getankt, heute früh nach fünfhundert Kilometer steht die Anzeige auf nur noch halb. Bedeutet? Genau, da hat sich mal wieder ein Arschloch Ganove am Tank zu schaffen gemacht und sich am Diesel bedient.

Spritanzeige halb voll

Dieses mal weiß ich sogar was es war, nämlich ein fahrender Kollege anderer Lkw-Fahrer. Denn irgendwann in der Nacht wurde ich munter und höre einen Lkw neben mir blubbern. Im Halbschlaf denkt man sich natürlich groß nichts dabei. Der wird seine halbe oder dreiviertel Stunde Pause machen und fährt dann weiter.
Hat der sicher auch. Nur das er danach mit einem Teil des von mir getankten Diesel verschwunden ist.

Ach ja. Dieser Diebstahl geht übrigens nicht in die Kriminalitätsstatistik ein. Denn die Polizei rufen und Anzeige erstatten, ist vergebliche Mühe. Das Klauarschloch ist eh weg und wieso soll ich mich auch noch über vergeudete Zeit ärgern. Der Unmut über den verschwundenen Kraftstoff reicht mir für heute.

5 comments

  1. Ralfi
    Ralfi 28/11/2021

    Die Frage mag blöd klingen, aber ich weiß es echt nicht. Gibt es keine gescheiten abschliessbaren Tankdeckel oder Systeme? Oder lässt der sich wirklich so leicht knacken?
    Gute Fahrt weiterhin!

    • Dieter Schlabonski
      Dieter Schlabonski 28/11/2021

      Dann kloppen sie Dir ein Loch in den Tank, zapfen ab was sie brauchen und lassen den Rest ablaufen. Und Du kommst danach nicht nur nicht weg, sondern hast auch noch die Ölkatastrophe am Hacken. Die meisten Fahrer und Betriebe, die ich kenne, schließen deswegen die (serienmäßig vorhandenen) Tankschlösser nicht ab.

      • maik
        maik 08/12/2021

        So schaut es aus. Loch im Tank, paar Liter werden abgezapft, der Rest fließt ins Erdreich oder die Straße. Neben Abschlepp- und Reparaturkosten kommt noch Ärger mit Feuerwehr und Umweltamt. Also bleibt der Deckel vom Tank unverschlossen. Ist im Endeffekt billiger.

  2. Klaus Klausen
    Klaus Klausen 28/11/2021

    Ohne Widerspruch ärgerlich. Sonst was Schlabonski sagt. Mein Name hat übrigens nichts mit Klau(s)en zu tun 🙂

  3. Al
    Al 28/11/2021

    Frage mich schon länger, wann bei den anziehenden Energiepreisen und noch fehlenden Alternativen der Spritklau wieder zunimmt. Erst bei den LKW und Baumaschinen, später dann auch Benzin aus PKW…

    Bei allem Ärger – der LKW ist noch heile und Du bist noch gesund! Hoffentlich bleibt es so!

    Viele Grüße und gute Fahrt!
    — Al

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.