• Armaturenbrett

    Facebook

    Twitter

    RSS - Feed

    YouTube

    Instagram

  • Alte Touren

  • Unterwegs

  • Umfuhr

Die Nacht der Gedanken

26 Sep 2018

Da bekomme ich gestern Nachmittag die Order, am heutigen Vormittag leere Fässer zu laden und ich mache mir die halbe Nacht Gedanken darüber, wie das wohl vonstatten gehen soll.
Also stehend oder liegend, doppelt, dreifach, vierfach übereinander. Beult die Plane aus, muss ich die sichern, wenn, wie kann ich die sichern?

Und dann sind es profane zwanzig Liter Bierfässchen, akurat auf Paletten gestapelt und mit Folie umwickelt. Das kann echt nicht wahr sein.

Ladung Bier Fässer

4 Tonnen geladen zu “Die Nacht der Gedanken”

  1. 1
    Al meint:

    Besser, als wenn Du Recht behalten hättest 😀 Schlaf gut!

    Liebe Grüße!
    — Al

  2. 2
    Al meint:

    Dumme Frage zwischendurch und weil es mich selber interessiert. Früher hatten die ja auch kein Plastik zum Paletten schnüren und haben trotzdem Guftmüll in Fässern transportiert :-/

    Du hast doch so schöne Querlatten über die gesamte Höhe des Trailers. Hast Du auch Anti-Rutsch-Matten, so dass Du die Grundfläche des Trailers abdecken könntest? Meine dumme Idee für einzelne Fässer (Barrel-Größe) wäre dann: Zwei Lagen stehend, hexagonal angeordnet (immer 6 Fässer um ein siebtes herum), anliegend an Stirnseite und Längsseiten, darüber Antirutschmatten und die zweite Lage hexagonal versetzt, so dass kein Fass genau über einem anderen steht, sondern immer auf die Ränder dreier Fässer überlappt. Nach hinten absichern mit Gurten oder mobilen Steeben, von oben ein Netz und Gurte drüber. Viel Arbeit, aber ich bin da echt Laie.

    Ich sichere mal ne Waschmaschine im Kofferraum oder loses Zeug in Motorradkoffern 🙂

    Vlg, Al

  3. 3
    Gast meint:

    „und ich mache mir die halbe Nacht Gedanken darüber, wie das wohl vonstatten gehen soll“

    Zwar mache ich beruflich was ganz anderes, aber den Zustand kenne ich von mir selbst, und ich glaube, ganz vielen Menschen geht es ebenso.

    Und auch ich bin immer wieder erleichtert, wenn sich dann zeigt, dass man ein Problem gewälzt hat, welches dann gar nicht da war.

    Ich versuche stets, daraus zu lernen: Mach dich nicht unnötig selbst verrückt; lass die Dinge einfach auf dich zukommen… Was soll man sagen, es gelingt mir noch nicht wirklich oft… 😉

  4. 4
    maik meint:

    @Al: Die Querlatten sind aus Alu. Somit zur Ladungssicherung geeignet. Anti-Rutschmatten habe ich auch. Nur das von Dir gedachte passt nicht. Denn es passen nur vier Fässer um ein fünftes herum. Mehr gibt die Breite des Aufliegers nicht her.
    Stellt man die zweite Lage versetzt darüber, gibt es schon Lücken zur Seite. Also vorausgesetzt, ich habe Dich richtig verstanden.

    Ein Netz darüber wäre aber durchaus angebracht. Sowas habe ich aber nicht. Stehen die aber auf Paletten, also vier Stück und eines in der Mitte, würde ich die trotzdem übereinander stellen und mit Gurten + breiten Kantenschonern sichern. Leere Fässer wohlgemerkt.

    Aber ich finde es toll, dass sich auch andere Gedanken darüber machen. Ehrlich. Danke 😉

    @Gast: Das ist irgendwie übel. Man macht sich über Dinge Gedanken und im Endeffekt ist es überhaupt nicht so schlimm. Geht mir öfter so. Und immer wieder sage ich mir: „Hey, alles wird gut.“ Aber ist wohl menschlich und auch tröstlich, dass es nicht nur mir so geht 😉

© 2018 TruckOnline.de | Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)

TruckOnline.de wird angetrieben durch WordPress.

Cookie-Präferenz

Bitte wählen Sie eine Option aus. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden werden die verschiedenen Optionen und ihre Bedeutung erläutert.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies wie Tracking und Analyse-Cookies.
  • Nur Cookies von dieser Website:
    Nur Cookies von dieser Website.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer denen, die aus technischen Gründen notwendig sind.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung hier jederzeit ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück