Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

…und Action!

Mal unter uns: Wenn ich nach vier Stunden Fahrt aus dem Lkw steige, knackt und zwickt es in vielen Ecken meines Skeletts. Das liegt am Alter, ganz klar. Deshalb ignoriere ich auch diesen Stunt eines Mannes, der gute zehn Jahre älter ist als ich.

Aber Spaß beiseite. Der olle Kerl hat’s echt noch drauf. Respekt. Diese Werbeaktion ist übrigens keine Fake. Anders Vilhelmsson, der PR-Manager von Volvo sagte auf Nachfrage der Nachrichtenagentur spot on news: „Der Stunt ist real. Das Video wurde in einem Stück ohne Schnitt gedreht!“

YouTube Direktlink
Offizielle Website von Jean-Claude Van Damme
Volvo Trucks
Agentur Spot On News

8 comments

  1. Daniel
    Daniel 29/11/2013

    Respekt auch den Fahrern…
    Ich hätte meine Liebe Mühe so lang und präzise rückwärts zu fahren. Und ich kann eigentlich ganz gut fahren.
    Die haben bestimmt was an den LKW bzw. Deren Lenkung getunt

  2. Paddy
    Paddy 29/11/2013

    Ich mag ja übertrieben skeptisch sein, aber dass der Stunt so, wie er im Video sichtbar ist, 1:1 in echt gemacht wurde, kann ich einfach beim besten Willen nicht glauben. Selbst wenn der Senior van Damme rein physisch wohl dazu in der Lage ist, sprechen Sicherheitsgründe dagegen. Und der Spagat ist ja das Eine, die Balance ist mindestens so tricky (erst recht bei Fahrt mit Wind und Vibration). Ich glaube immer noch, dass es zu wesentlichen Teilen ein Fake ist.

    • Simpson
      Simpson 29/11/2013

      Ich denke nicht dass es sich Volvo erlauben kann, so eine Aktion als kein Fake zu bezeichnen, wenn es doch einer war. Wenn so etwas rausbekommen sollte, wäre die Blamage gross.

  3. Ive
    Ive 29/11/2013

    Ich denke eher dass der ganze Dreh andersrum statt fand, also vorwärts gefilmt und rückwärts wie hier zu sehen abgespielt wurde.

  4. mm.
    mm. 29/11/2013

    Ich schätze, dass das ganze mit Hilfe von (verbesserten/veränderten?) Spurhalteassistenten gemacht wurde, man beachte die Linien auf dem Boden. außerdem spricht für das wirklich rückwärts fahren, dass der Sattelzug (im Vordergrund) nur gerade fährt, der „ausscherende“ LKW dagegen hat keine Anhänger.
    Auf einer geraden, glatten, sauberen Fläche (wie hier) dürfte das ganz gut machbar sein; ich denke: alles echt.

  5. Oldie
    Oldie 30/11/2013

    Es ist kein Fake sondern wurde wirklich in real gedreht. Volvo will die „Volvo stability traction control“ demonstrieren. Es gibt auch ein Video mit dem Vorgespräch aauf Youtube. https://www.youtube.com/watch?v=GHES6m-6F3Q

  6. SpaceFalcon
    SpaceFalcon 01/12/2013

    Warum habe ich jetzt die Twin-Towers vor dem Auge???

    Ganz schlechte Musikwahl!

  7. mbu
    mbu 02/12/2013

    Der Dreh wurde so gemacht wie im Video gezeigt.
    Das einzige was nicht zu sehen ist, das Van Damme mit einem Fangseil gesichert war.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.