Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Faustrecht in Holland

Gefunden bei polskaweb:

Mehrere polnische Lkw-Fahrer wurden verletzt als der Chef der Schavemaker Spedition in Breda (Holland) gewaltsam einen Streik in seinem Betrieb niederschlagen liess. Etwa zehn Streikende Polen hatten sich in ihren LKW eingesperrt und diesen dann in den Sicherheits-Modus versetzt um zu verhindern, dass ihre Fahrzeuge in Betrieb genommen wurden. Der Spediteur rief daraufhin eine „Sicherheitsfirma“ um Hilfe an, welche vier Schläger

Die Schavemaker Gruppe hat Niederlassungen in Breda, Maastricht, Beverwijk, Schiphol, Polen, der Slowakei und in Wien. Ihre Flotte besteht aus über 200 LKW. Die Schavemaker Poland sp. z oo beschäftigt über 80 LKW Fahrer, wovon 60 kürzlich der Gewerkschaft Solidarität beigetreten waren, welche den Streik in Holland unterstützte. Die Fahrer sollen nach Angaben der Solidarität im Monat zwischen 600- und 700- Euro verdienen

Erst werden billige Arbeitskräfte gesucht und angeworben und wenn diese dann Ihrem Chef aufs Dach steigen, bzw. sich in Ihren Lkw verbarikadieren, ruft dieser eine Sicherheitsfirma zu Hilfe, deren „Mitarbeiter“ auf die Fahrer einprügeln.
Ob dieser Streik der Fahrer gerechtfertigt war oder nicht, ist mir in diesem Fall völlig egal. Ich finde es gut, dass Firmen wie z.B. „Schavemaker“ mit Ihren billigen Arbeitskräften sprichwörtlich „auf die Schnauze fallen“.
Anders haben es solche Buden nicht verdient…

2 comment

  1. Ralf
    Ralf 05/04/2009

    Letztens hatte ich noch über CB-Funk nen Fahrer gehört der davon geschwärmt hat wie gut es die LKW-Fahrer in Holland doch hätten. da merkt man immer dass das nur Quasselstrippen sind die keine Ahnung haben.
    Wenn ich höre zu welchen Bedingungen die in Holland fahren, dann bin ich manchmal echt froh nicht da arbeiten zu müssen.

  2. Roadie
    Roadie 03/08/2010

    Ja,ja ! Erst bieten sie sich billig an und dann wollen sie auch noch Sonderrechte!Was hat „Solidarnocs“eigentlich in Holland zu suchen !Diese
    polnischen Hilfstrucker sollen zuhause bleiben und nicht unsere Jobs vernichten !Die klauen,machen Dreck,
    sind unzuverlaessig und machen unseren „guten Ruf“und unsere Arbeitsplaetze kaputt!
    Schavemaker ist einer der schnell gelernt hat, mit denen umzugehen(aufs Maul und raus)!

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.