Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

4 comments

  1. Hajo
    Hajo 22/05/2013

    ja, lieber Maik, es hat also auch Vorteile, wenn die Kontroll-Raster eher klein ausfallen 😀
    Grüße und allzeit gute Fahrt
    Hajo

  2. maik
    maik 22/05/2013

    @Hajo: Mein reden. Besser mehr Kontrolle, als zu wenig.

    @Björn R. Das sind Bilder, die eigentlich keiner sehen will. Aber die gehören leider dazu.

  3. ein Matthias
    ein Matthias 23/05/2013

    @ Björn R
    Wenn wir schon mal dabei sind, auf schwere Lkw-Unfälle zu verweisen, möchte ich auch noch einen Beitrag liefern:

    https://www.sz-online.de/sachsen/toedlicher-unfall-auf-der-a4-g13138.html

    Auch bei diesem Unfall am Pfingstsamstag ist ein Lkw nahezu ungebremst auf einen anderen, vor ihm haltenden Lkw aufgefahren.
    Nur leider befand sich dabei noch ein Pkw zwischen den beiden, welcher bei dem Aufprall fast komplett unter den Auflieger des ersten Lkw geschoben wurde.
    Dafür, dass der auffahrende (und damit vermutlich schuldige) Lkw-Fahrer einen ‚weicheren‘ Aufprall erhielt, musste der Pkw-Fahrer sterben.

    Ich möchte hier wirklich kein Lkw-Bashing starten, aber in Anbetracht der Tatsache, dass Lkw aufgrund ihrer Größe/ihres Gewichts doch recht gefährliche Arbeitsgeräte sind, kann ich entsprechende häufige Kontrollen nur befürworten.
    Letztendlich dienen solche Kontrollen ja auch den ‚guten‘ Fahrern, indem die ’schlechten‘ aus dem Verkehr gezogen werden (verzögert, Strafgelder) und somit auch für die Speditionen der Anreiz steigen sollte, anständige Bedingungen für die Lkw-Fahrer zu schaffen (Zeitdruck, Bezahlung, Lasi). Zumindest wäre das meine Wunschvorstellung.

    Und gerne, sehr gerne sogar, auch mehr Kontrollen bei Pkw-Fahrern (mich eingeschlossen).

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.