Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Abschiedstour von Stobart

Nach sechs Jahren stellt das britische Logistik-Unternehmen Stobart seine WM-Aktivitäten ein.

Eigentlich sollte das Programm nur drei Jahre dauern, aber Malcolm Wilson entpuppte sich einmal mehr als cleverer Geschäftsmann. Mit dem Einsatz von Valentino Rossi bei der Wales Rally GB 2008 in einem Focus WRC des Stobart-Teams lenkte der M-Sport-Boss so viel Aufmerksamkeit auf den Hauptsponsor, dass dieser sein Engagement prompt um weitere drei Jahre verlängerte.

Stobart Rallye Car

Weiter >>> (externer Link)

2 comments

  1. Stefan
    Stefan 17/10/2011

    Auf der einen Seite Schade das Stobart nicht mehr mit dabei ist, auf der anderen Seite auch verständlich. Kostet halt doch ne Menge so ein (Semi) Werksteam, und dann ist man am ende trotzdem höchstens dritter…

    Grüße

    P.S: Freut mich natürlich das Du aufs Rallye-mag verlinkst. IMHO die beste Motorsportzeitschrift im deutschsprachigen Raum!

  2. maik
    maik 24/10/2011

    Zum Thema Rallyemagazin: Das finde ich auch. Besonders die Qualität der Bilder ist toll.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.