• Reklame

    Fahrer gesucht
  • Kanal 9

  • Reklame

    WALTER LEASING
  • Alte Touren

  • RSS TruckOnline – Other Stuff

  • Beiladung

    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Sturz mit Folgen

18 Mrz 2018

Letzten Montag meinen Wocheneinkauf erledigt. In Hammersbach bei Hanau geht das wunderbar. Da gibt es gleich neben der Autobahn eine Aral-Tankstelle mit Lkw-Parkplatz und gleich dahinter mehrere Supermärkte.
Eigentlich wollte ich im Lidl meine Besorgungen erledigen. Nur gab es dort wegen Renovierungsarbeiten keine Kühltheken. Also über die Straße zum Aldi. Der kürzeste Weg geht über einen halbwegs steilen Hang zur Straße. Genau der wurde mir zum Verhängnis. Ein kurzes straucheln und rutschen und schon lag ich auf dem Arsch.

Zuerst ärgerte ich mich über meine verschmutze Hose. Montagvormittag schon Dreckwäsche. Geht eigentlich gar nicht. Später meldete sich mein Steißbein. Und das bis heute. Stehen und laufen geht, nur sitzen ist Gülle. Und gerade das gehört zu meiner Haupttätigkeit.
Letzte Woche habe ich es versucht zu entlasten. Das sah vielleicht komisch aus, aber sieht ja keiner. Mal schauen, wie es nächste Woche wird. Die Hoffnung, dass es besser wird, ist immerhin da.

Rabatt mit Karte

15 Mrz 2018

So sieht sie aus, die „Truckerkarte“. Mit der bekommt man in einigen Rastanlagen 30% Rabatt auf die dortigen Speisen.

Truckerkarte

Möchten Sie eine Truckerkarte?“ fragt mich die Frau hinter der Tankstellentheke. „Eine was?„, antworte ich. „Na so eine Truckerkarte. Damit bekommen Sie im Restaurant dreißig Prozent Rabatt aufs Essen.

Warum nicht. Wenn die nix kostet.“ „Nein nein. Die ist kostenlos. Gilt allerdings nicht für BurgerKing und McDonalds.

Schon hatte ich die Karte. Also fix die Duschtasche in den Lkw gebracht und zurück in die Raststätte. So ein Angebot muss ich natürlich gleich ausprobieren. Nur war meine Vorfreude mal wieder größer als die Realität. Obwohl es erst kurz nach 18 Uhr war, sah die Auslage arg dürftig aus.

Die beworbenen Putensteaks mit Kartoffelecken und Pilzen waren bereits aus. Ebenso die Nackensteaks mit Pfannengemüße. Auf meine Frage, was denn noch zu haben wäre, zeigte die Bedienung auf die Auslage:

Currywurst und Schnitzel

Currywurst mit Pommes oder Schnitzel mit Bratkartoffeln. Dafür lässt man sich gerne einige Prozente Nachlass geben.

Ich verzichtete trotzdem und ging zu McDonalds. Da gab es heute ein kleines Getränk umsonst. So kam ich doch noch zu meinem Rabatt. Und das ganz ohne Karte.

Überall das gleiche

14 Mrz 2018

Andere Länder, gleiche Sitten.

Stau in Italien

Schlaue Zitate

11 Mrz 2018

Der Vordermann fährt immer miserabel.
Frag deinen Hintermann.

Paul Mommertz (*1930), deutscher Schriftsteller

Alles sehr belastend

08 Mrz 2018

Meine „kollektive Intelligenz“ war mal wieder gefragt. Diesmal zu einem eher traurigen Thema: „Todesfalle Autobahn„. Es geht um die steigende Anzahl von Auffahrunfällen mit Lkw-Beteiligung, deren Ursachen und Verhinderung.

Erschienen ist der Beitrag im Wirtschaftsteil der heutigen F.A.Z., im Netz allerdings nur mit Abo lesbar.

Ausschnitt Zeitung

Unterschiedlicher Meinung

06 Mrz 2018

Montagfrüh, kurz vor acht, mein erster Kunde diese Woche. Eine kleine Spedition in Mittelhessen, etwas abseits einer Hauptstraße.

„Guten Morgen. Ist das hier zufällig Zindler Transporte?“
„Morgen. Ja, hier bist Du richtig.“
„Na ein Glück. Ich bin schon zweimal vorbei gefahren. Wärst Du jetzt nicht grad auf der Rampe gestanden, hätte ich noch ne halbe Stunde gesucht. Kein Schild da, nix.“
„Ja, dass geht einigen so, die zu uns müssen. Was bringst Du? Oder willst Du was holen?“

„Nee, 55 Paletten mit Leergut. Die kommen aus Stuttgart.“
„Ah, dass sind diese roten Plastekisten?“
„Genau.“
„Dann stell Dich da an die Seite. Wir laden von hinten mit Hubwagen ab.“

Nach einer halbe Stunde.

„Machst Du die Papiere fertig?“
„Nee. Das macht der Chef. Der ist da rechts im Büro.“

„Guten Morgen. Unterschreiben Sie die Papiere?“
„Ja klar, wer denn sonst. Aber ich will erst kontrollieren.“

Drei Minuten später.

„Das war mir schon wieder klar. Da stimmt nichts.“
„Was stimmt denn nicht?“

„Das sind keine 55 Paletten. Drei Einweg sind auch dabei.“
„Sind das keine Paletten?“

Chef schaut mich an, schüttelt mit dem Kopf.

„Sie verstehen das nicht. Oder?“
„Nein, nicht so richtig. Denn eigentlich ist mir das egal, ob es Einweg oder Euro sind. Ist eh nur ein innerbetrieblicher Rundlauf.“

„Wenn Sie meinen. Und die Stückzahl der Kisten passt auch nicht. Auf einer Palette stehen 24 kleine.“
„Ich habe die selber geladen. Es waren 55 Paletten mit je 12 Kisten. Macht 660 Stück. Also wie es auch auf dem Lieferschein steht. Hab ich sogar selber ausgerechnet.“

„Dann haben Sie sich verrechnet. Ich ändere das jetzt und Sie unterschreiben mir das dann.“
„Beim Absender habe ich bereits unterschrieben. Bei Ihnen sicher nicht mehr.“
„Dann bekommen Sie auch keinen Lieferschein.“
„Mir egal. Dann fahr ich ohne und Sie faxen den dann später meinem Disponenten.“
„So Fahrer wie Sie braucht die Welt. Und zu uns brauchen Sie auch nicht mehr zu kommen.“
„Wenn Sie meinen. Ist letztlich Ihre Entscheidung.“

Der Rest unserer Zusammenkunft verlief schweigend. Der Chef hinterlies seine Anmerkungen auf dem Lieferschein und dann gab er ihn mir doch.
Ich verabschiedete mich mit einem netten „Tschüss„. Ein „Auf Wiedersehen“ fand ich dann doch ein wenig unpassend.

Lustiges über Berlusconi

04 Mrz 2018

Von einem guten Freund aus Italien bekommen:

Wahlkampf in Italien

Fahrer, wenn Ihr am 4. März für mich abstimmt, werde ich den Fahrtenschreiber von den Lastwagen entfernen.

Maut mit der Toll Collect Smartphone App

03 Mrz 2018

Im letzten Beitrag habe ich es ja bereits erwähnt: Ab Juli wird die Lkw-Maut in Deutschland auf alle Bundesstraßen ausgeweitet. Das bedeutet, dass rund 30 000 Unternehmen dann erstmals von der Maut betroffen sein werden. Weiter !

© 2018 TruckOnline.de | Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)

TruckOnline.de wird angetrieben durch WordPress.