Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Nur fürs Auge

Und wieder mal ein kleines Beispiel, welche „Blüten“ das Thema Ladungssicherung in Deutschland manchmal treibt: Am letzten Montag mehrere Gestelle mit Solarmodulen geladen. Auf den Auflieger passten zwei nebeneinander, als auch übereinander. Natürlich mussten die gegurtet werden.
Laut Staplerfahrer sollten die Zurrgurte aber nur leicht angezogen werden, damit im Fall einer Kontrolle auf den ersten Blick alles toll aussieht. Über den Sinn oder Unsinn solcher Maßnahmen denke ich besser nicht mehr nach.

6 comment

  1. Chris
    Chris 27/04/2013

    Und in einer Kontrolle wackelt der freundliche Polizist oder BAG´ler einmal am Gurt und Du hast die Pappnase auf. Ich frage mich wer solche verlader schult….

  2. SpaceFalcon
    SpaceFalcon 27/04/2013

    Ja nu stell Dich mal nicht so an…. Also wirklich…

    Hast doch auch noch ne Plane, die hält das schließlich! *pfeif

  3. maik
    maik 28/04/2013

    @Chris: So schaut es aus – und der Verlader behauptet dann, bei der Abfahrt des Lkw wären die Ladung vorschriftsmäßig gesichert gewesen.

    @SpaceFalcon: Was noch wichtiger ist: Im Normalfall kann keiner darunter sehen.

  4. highwayfloh
    highwayfloh 05/05/2013

    Wozu streiten:

    In die Dispo gehen und sagen, dass man sich gemäß der unterzeichneten Klausel in den Frachtpapieren verhält und die Ladung ordnungsgemäß sichert… wenn aufgrund der Vorgeschriebenen Ladungssicherung ein schaden Auftritt, Herstellerproblem, dann muss der seine Module so konstruieren, dass spezielle Ladungssicherungspunkte vorhanden sind, ganz einfach…

    Ansonsten kurzer Hinweis: in 30 Minuten ist der Fachmann vom Schwerlasttrupp der Polizei und / oder der BAG vor Ort und nimmt das ganze unter Augenschein, vorher gehts nicht vom Hof, denn „ich als Fahrer will „ordentlich“ vom Hof rollen und „keinen“ Transportschaden haben… aus die Maus…

    Was glaubste wie schnell die dann in die Gänge kommen… auch wenn die eigene Dispo / der eigene Alte erstmal Tobsuchtsanfälle bekommt? Soll uns das Belasten? NEIN! Denn wenn was passiert, sobald wir vom Hof gerollt sind, sind doch „Wir“ die Dummen!

  5. Björn
    Björn 05/05/2013

    Mir ist es ehrlich gesagt sch… egal wie der Verlader meint dass ich zu sichern habe. Entweder ich sicher die Gestelle so wie ich es für richtig erachte, sprich ich zieh die mit meinen Schlössern auch komplett fest oder er kann die scheiße wieder abladen.

    Dann gibs nen kurzen Anruf beim Chef dass ich die Ladung nicht korrekt sichern darf und dann sucht der mir was neues.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.