Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Ohne Kontrolle

Letzte Woche mit offenen Gefahrguttafeln quer durch halb Europa gefahren und das ohne eine Kontrolle. Selbst in Bayern und Tirol wurde ich ignoriert. Dabei ist man gerade in diesen Bundesländern eigentlich immer fällig.

offene tafel

7 comment

  1. João
    João 26/06/2012

    Diese Tafeln leuchten sicher auch im Dunkeln meilenweit 🙂

  2. hajo
    hajo 27/06/2012

    Joao (sorry, die „Schlangenlinie“ will einfach nicht über’s erste o), ich fürchte, von selbst leuchten „die“ keinn Meter weit 😉

    .. andererseits, lieber Maik, willst Du Dich mit Deinen kurzen Worten beschweren? 😀

  3. fronti
    fronti 28/06/2012

    Was ist denn eine Offene Gefahrguttafel?
    Eine in der nichts drinsteht?

    hattest du denn auch Fegahrgut geladen?

  4. maik
    maik 29/06/2012

    Ich tausche das Wort „offen“ gegen den Begriff „aufgeklappt“.

  5. Ralfa
    Ralfa 29/06/2012

    Ich tausche „aufgeklappt“ zurück gegen „offen“. Maik hatte die ADR-Tafel aufgeklappt und dadurch geöffnet. Danach war die ADR-Tafel offen. Wenn er sie wieder zu klappt, ist sie geschlossen.
    Man kann auch sagen, die ADR-Tafel war offen einsehbar.

    Das ich mal einem Thüringer in Sachen Sprache Recht gebe, wer hätte das geglaubt… 😉

  6. fronti
    fronti 29/06/2012

    ok, jetzt hab ichs glaube ich kapiert..

    Und die muss, wenn nix „gefährliches“ drin ist, immer zu geklappt sein (also nicht rot), damit die Feuerwehr im Falle eines Falles nicht verwirrt wird?

  7. Ralfa
    Ralfa 29/06/2012

    Es gibt nur ein Bußgeld wenn man die Tafeln nicht aufklappt. Wenn man sie auf macht und kein ADR geladen hat, gibt es wahrscheinlich nur dumme Gesichter.

    Die Feuerwehr interessiert sich in erster Linie für die außen angebrachten UN-Nummern. Wenn man Stückgut oder verschiedene Gefahrstoffe geladen hat, dann nützt es der Feuerwehr nämlich auch nichts wenn die Papiere in denen drin steht was drauf ist, im brennenden LKW liegen.

    Es gibt auch starre ADR-Tafeln. Die werden meistens nur mit einer Haube abgedeckt. So eine Haube geht bei einem heftigen Unfall aber auch mal schnell fliegen. Die Feuerwehr ist dann nicht verwirrt, sondern einfach nur etwas vorsichtiger.

    Grundsätzlich kann man ohnehin nicht sagen ob Gefahrgut geladen wurde oder nicht. Es gibt auch Freimengen. Bis zu einer gewissen Menge muss man nicht mit den ADR-Tafeln anzeigen das man Gefahrgut geladen hat. Deswegen geht die Feuerwehr eh mit einer gewissen Vorsicht an die Sache wenn LKW verunglücken.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.